STARTSEITE / ANMELDUNG /

Finanzielle Hilfe

Anträge auf Schulgeldermäßigung werden vom Dienstleister Apple Financial (FACS-Analyse) unabhängig und vertraulich bearbeitet, unter Berücksichtigung der finanziellen Situation des Antragstellers. Die endgültige Entscheidung trifft der Ermäßigungsausschuss des Schulvorstands. Anträge müssen bis zum 1. Mai vor Beginn des jeweiligen Schuljahres eingereicht werden.  FACS-Anträge sind für ein Schuljahr gültig und bei Bedarf neu zu stellen.  

Weitere Informationen finden Sie unter: www.applefinancialservices.ca

Nein, ein Antrag auf Schulgeldermäßigung kann nur für Schüler/innen der Klassen 1 bis 12 (inklusive IC-Klasse) gestellt werden.

Nein. Ein Antrag kann nur für die Schulgebühren selbst gestellt werden. Zusätzliche Gebühren für Anmeldung, Bücher, Exkursionen, Sprachnachhilfe oder zusätzliche IC-Gebühren sind nicht ermäßigungsfähig und müssen in voller Höhe bezahlt werden.

 

Anträge auf finanzielle Unterstützung werden direkt bei Apple Financial Services gestellt und müssen bis zum 1. Mai des vorangehenden akademischen Jahres eingereicht werden.

– Berechtigte Familien erhalten bis zum 30. Juni eine Mitteilung über die Annahme und die Höhe der finanziellen Unterstützung.

– Die Gewährung der finanziellen Unterstützung wird bestätigt, sobald der Bescheid der kanadischen Steuerbehörde (Canada Revenue Agency Notice of Assessment) vorliegt, der in der Regel nach dem 1. Mai eingeht.

Ja. Anträge auf finanzielle Unterstützung werden auf jährlicher Basis geprüft. Daher muss eine Familie für jedes Jahr, in dem sie Unterstützung beantragt, einen neuen Antrag ausfüllen.

 

Nein, dafür muss eine von der Schule genehmigte Anmeldung für das kommende akademische Jahr vorliegen und die Anmeldegebühren müssen vor dem Stichtag 1. Mai vollständig an die Schule bezahlt sein.

Ja, ein Antrag auf finanzielle Unterstützung kann auch für neue Schüler gestellt werden.